Freitag, 17. Februar 2012

Soulfood, dringend benötigt...

... hat mir meine Mutter vorbeigebracht.
Und genauso gut tat es, das anständig inspiriert zu verscrappen, inklusive Kuchenverpackungspapier!





Und nein, ich hab nicht erst den halben Kuchen gegessen, bevor ich ihn fotografiert habe, es WAR nur ein halber! Die Petit Fours sind besonderes Soulfood - die sind ein Stück Kindheit, denn in genau dem Cafe, aus dem sie stammen, habe ich mir schon als Kind die Nase an der Kuchenscheibe plattgedrückt und sie angestaunt, weil ich sie immer sooo schön fand! Und hab auch immer eins bekommen :o)
Falls ihr euch fragt, was der Fisch in dem LO soll: er ist einfach draufgeschwommen und ich fand ihn an dem Platz großartig. Habe mir beim Scrappen angewöhnt, eine Farbe einzubauen, die ein bisschen heraussticht, weil das als Hingucker eine gute Wirkung hat und die ganze Dynamik des LOs verändert. Dieses LO musste für mich aber Ton in Ton bleiben und da musste der Fisch als Hingucker für die Dynamik sorgen, gefiel mir :o)
Liebste Grüße
Heidi

1 Kommentar:

  1. Ich habe mich tatsächlich gefragt, warum der Fisch dort schwimmt. Fand ihn aber gleichzeitig auch sehr passend. Schööön gemacht, liebe Heidi!
    Hat dein soulfood geholfen?
    Genieße das lange Wochenende, liebe Grüße von - TinA

    AntwortenLöschen