Samstag, 15. Dezember 2012

Weihnachtskarten, Teil 2

Habe einen alten Stempel rausgekramt und ihn etwas anders benutzt - möchte ich euch doch vorführen:

Das ist ein großer Hintergrundstempel von HeroArts. Und so habe ich ihn eingefärbt:
Mit Disstress Ink (pumice stone) eingefärbt, dann vorsichtig die Farbe von den Beeren wieder abgetupft. Anschließend habe ich die Beeren wieder mit einem Distress Marker (aged mahagony) angemalt und zum Schluss den ganzen Stempel mit einem kleinen Sprühfläschen mit Wasser eingesprüht. Der Effekt ist absolut herrlich - sieht fast aus, wie mit Wasserfarbe gemalt... Ich fand, da musste dann auch nicht mehr viel dazu - paar kleine Goldpünktchen, fetter Weihnachtsstempel, etwas Bakery Twine, alternativ anderes Band oder noch ein gestanztes Sternchen - fertig:



Stehe in diesem Jahr total auf einfachem, weißen Hintergrund - weiß auch nicht warum...

So, jetzt schmeiße ich mich aber in Weihnachtsvorbereitungen (die Karten müssen ja auch noch beschrieben werden UND in die Post...) - wünsche euch ein schönes Wochenende und einen wunderbaren 3. Advent!
Liebe Grüße,
Heidi

Kommentare:

  1. Liebe Heidi, wunderbar, Deine Karten und danke für die kleine Anleitung! LG Monika

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine geniale Idee.
    Das sieht einfach wunderschön aus.
    Muss ich mir unbedingt merken und probieren.
    Danke fürs zeigen.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    die Karte finde ich so toll.Der Stempel ist einfach klasse
    GLG
    Tascha

    AntwortenLöschen