Mittwoch, 30. Januar 2013

Mittwochsgeschichte (Layout)

Meine Mittwochsgeschichte heute mal wieder mit Layout.

Ich bin, ich gebe es hiermit öffentlich zu, ziemlich unordentlich. Es bessert sich tatsächlich und mittlerweile ist mir Ordnung ein echtes Bedürfnis geworden - das hätte ich mir früher gar nicht vorstellen können. Allerdings gilt es nach wie vor Prioritäten zu setzen - ein dringendes Scrap-Bedürfnis zum Stressabbau ist mir meist immer noch wichtiger, als eine aufgeräumte Küche :-)
Als mein Sohn noch im Kiga-Alter war war, hat er unsere vor der Wohnungstür nicht weggeräumte Schuhparade mal ganz ernst "das Schuhbeet" genannt. Das fand ich damals eine herrliche Wortschöpfung! Mittlerweile stehen MEINE Schuhe immer im Riesen-Schuhregal, das wir extra angeschafft haben - aber die der Kinder nicht nie (und die haben inzwischen größere Füße und damit auch Schuhe als ich!). Gibt's dann noch Besuch, muss man sich bis zur Tür erst mal durcharbeiten...
Witzig dann noch, dass sie in dem Alter alle die gleichen Schuhe haben (natürlich völlig unabhängig davon, was für ein Wetter draußen ist...)


Leider kann man auf dem großen LO-Foto gar nicht die schöne Struktur der tollen Buchstaben sehen:




Material: Bis auf die gelben Tackernadeln und etwas Bakertwine ist alles aus dem schönen Dani-Peuss-Februar-Kit! Zur Anwendung gekommen sind meine Pfeile- und eine kleine Herzstanze, sowie ein Klartextstempel (das Set heißt "Teenie" und ist derzeit öfter in Gebrauch...)

Liebe Mittwochsgrüße,
Heidi

1 Kommentar:

  1. Ich finde dieses Layout so klasse.
    Dieses Foto mit all den Schuhen - herrlich.
    Man kann sich das so richtig gut vorstellen.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen