Freitag, 21. Juni 2013

Projekt ICH - Was wollte ich als Kind werden?

Ahhh, das Projekt hat mich so gepackt! Ich liebe es...
Heute stellt sich die Frage nach Kindheitsplänen: Was wollte ich als Kind werden?

Ich kann mich noch gut erinnern, was ich werden wollte! Wenn ihr das Kleingedruckte auf den Seiten lest, könnt ihr euch schon denken, dass ich beides nicht geworden bin...






Hehe, tatsächlich hab ich nach Fertigstellung dieser Seiten erst mal im Netz "Apothekerschrank" gegoogled - denn ich merkte, dass es diese Faszination immer noch gibt! (Abgesehen davon, dass ein Schrank mit viiiielen kleinen Schubladen natürlich perfekt zu den vielen kleinen Scrap- und Stempelutensilien passen würde - hach, *seufz*)
Und dass ich Hirschstempel und -Washi besitze, lässt ja wohl auch tief blicken...
Wie interessant: Begonnen habe ich das Thema mit dem Gedanken "Was für absurde Pläne ich da als Kind hatte..." - nur um festzustellen, dass es einen Kern davon immer noch gibt, (wenn natürlich auch nicht als Berufswunsch). Jaaa, ich liebe das Projekt ICH!

Zum Making-of: Hier kam mal endlich richtig zum Tragen, dass ich in einem Aquarellpapier-Buch arbeite - die Schubladen sind mit Aquarellfarben gemalt, die Bäume sind gestempelt und haben dann eine Aquarell-Baumkrone gekommen. Auch die große Schrift ist mit Aquarellfarbe ausgemalt. Der Rest ist Washi, gestempelt, 1 Aufkleber und 1 Rub-on (die Hirsch-Krone).
Im Forum (klick) gibt es weitere (und zwar sehr geniale!) Umsetzungen vom Thema und sicherlich werden noch welche von euch dazukommen - darauf freue ich mich schon!

Liebe Grüße,
Heidi

1 Kommentar:

  1. Unglaublich toll, dieses Layout. Lt. scraptechnischem Zubehör hätte ich also auch Försterin werden können. (Washi, Stempel)
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen