Samstag, 30. März 2013

Ja, du bist's!

Ich habe superlange nichts mehr in mein Art-Journal gearbeitet - das war total überfällig! Gestartet habe ich mit dem Buch im März 2011 - und witzigerweise gab es bis jetzt zu jedem Frühlingsanfang eine Seite. Scheint mich zu inspirieren, der Frühling ;-) Und die letzte Frühlingsseite, von 2012, habe ich sogar auch zu Ostern präsentiert (findet ihr hier: klick).
Ach ja, es ist einem jetzt einfach nach schönen bunten, leichten Farben - oder?






Mit einem Dank an Eduard Mörike wünsche ich euch einen kleinen, leisen Frühlings-Harfenton und ganz frohe Ostern!
Liebe Grüße
von Heidi

Dienstag, 26. März 2013

Sonnentag mit ILS

Ich weiß ja nicht, wie viele von euch Blog-Hoppern wieder hierher finden - aber ich möchte euch doch gerne allen sagen: das war großartig! Wow - sooooo viele Kommentare und auch noch so tolle - das war einfach wunderbar! Ich danke euch! :-*
Einige haben in den Kommentaren geschrieben, dass sie sich nicht an Acrylfarben rantrauen - versteh ich. Ging mir viele Jahre auch so - aber das ist echt so was von unnötig! Ich werde dazu demnächst mal was zeigen, versprochen!

Erst mal bin ich noch ein schon hier angekündigtes Layout schuldig - hat ein bisschen gedauert. Ich habe einerseits mit großer Trauer, aber auch mit etwas Befremden lange vor den von mir eigentlich so heiß geliebten ILS-Papieren gesessen und war ein bisschen blockiert. Verstehen tue ich das ganze Drama um die Schließung von ILS nicht wirklich - an der Verletzung des Urheberrechtes muss was dran sein, sonst hätte es ja nicht die Strafe gegeben, von der Anna Maria Wolniak auf ihrem Blog berichtet hat. Andererseits war ILS im Allgemeinen und Anna Maria im Besonderen eine riesenriesengroße Inspiration für mich und ich bin dieser vor Energie und Kreativität nur so sprühende Frau ja begegnet - Ideenarmut hat sie ganz bestimmt nicht. Deshalb verstehe ich es alles nicht - aber was bleibt, ist ein großer Verlust. Keine ILS-Papiere mehr (und sie gehörten und gehören - noch besitze ich ein paar - definitiv zu meinen Lieblingspapieren), kein von grandiosen Ideen sprühendes ILS-Designteam mehr und sogar der großartige Blog ist gelöscht - mit allen 30x30-Magazinen... Furchtbar! Ich wünsche Anna Maria ganz feste (auch aus Eigennutz, ich geb es zu), dass sie irgendwie eine Fortsetzung hinbekommen wird. Alles andere wäre einfach zu schade!
So, darüber wollte ich mich gar nicht so ausufernd auslassen, hm. Jetzt aber das Layout, MIT ILS-pp!


Weil es um die Sonne geht, gab's sogar Pailletten und Gold-Brads (von my mind's eye) auf's Papier :-) Und die Serie "Divine this line" von ILS ist einfach wunderschön. Ich liebe es, die verschiedenen, zarten Töne miteinander zu kombinieren!




Ich danke nochmals für den phantastischen Hop :-) und die lieben Kommentare und wünsche uns für die nächsten Tage wenigsten so einen Himmel, wie den hier verscrappten!
Liebste Grüße, Heidi

Sonntag, 24. März 2013

dp-Team BLOG HOP


Hallo - HIER IST ER - der dp-Team Blog Hop! Viel Spaß beim Hoppeln von Blog zu Blog! (...und falls ihr nicht vom Anfang losgehüpft seid: Am Ende des Posts gibt's eine Übersicht!) 
Wahrscheinlich wisst ihr ja schon, dass es neben den vielen genialen Ideen, Inspirationen, Anleitungen und Aktionen auf den Blogs der ganzen Team-Mitglieder auch etwas zu gewinnen gibt. Dafür müsst ihr Kommentare hinterlassen - hier und bei allen anderen - und ihr landet im Verlosungstopf für DREI Gutscheine im Wert von 50€, 25€ und 10€ für www.danipeuss.de. Die Gewinner ziehen wir aus ALLEN Kommentaren zu den heutigen Blog-Hop-Beiträgen auf ALLEN unten stehenden Blogs. Die Auslosung findet am Samstag, den 30.3.2012 statt.
Ich wünsche euch viel Glück! ☺ ☺ ☺

Weil der Frühling so auf sich warten lässt, wollen wir doch mal versuchen, ob wir ihn nicht locken können!
Also habe ich für euch ein Frühlingslayout gemacht, in zarten Farbtönen und unter Einsatz von vielen verschiedenen Farben und Medien - also sozusagen ein Mixed-Media-Layout. Das habe ich Schritt für Schritt fotografiert.

Die Serie "Divine this line" von ILS besteht aus wunderschönen, zarten Farben - deshalb habe ich ein Papier daraus als Basis genommen. Ich habe mir überlegt, wo ich ungefähr mein Foto hinsetzen möchte und habe an der Stelle großzügig Acrylfarbe aufgetragen - wie immer nicht mit dem Pinsel, sondern einer Plastik-Karte...
...und zwar gelb und rosa. Zum Ausgleich auch an den linken Rand (das Foto soll mehr nach rechts).
Dann habe ich zum Stempel gegriffen! Ausgesucht habe ich einen großen, aber nicht vollflächigen Blumenstempel (Hero Arts) und damit der Kontrast nicht zu groß wird, habe ich graue Stempelfarbe statt schwarzer genommen (eine meiner Lieblingsfarben: Wet Cement von Hero Arts). Damit es schön leicht, aber trotzdem dynamisch wird, ragt der Stempel an den Rändern extra über das pp hinaus. Dabei habe ich auch immer schon mal das Foto aufgelegt, damit ich die Stempel auch später richtig platziert habe - keiner der Stempel wird hinterher ganz zu sehen sein.
Gefiel mir ganz gut, aber die Blumen waren mir dann doch zu dominant. Deshalb habe ich noch ein bisschen weiße Acrylfarbe eingesetzt, damit es für mich wieder stimmig wurde.
Das Foto sollte auf 3 Schichten weiterem pp liegen. Weil ich jetzt aber weitere Farbschichten auftragen wollte, die auch die nächste Layerschicht mitbekommen sollte, habe ich die erst die Papiere aufgeklebt und dann weitergemacht. Mit Luftpolsterfolie und Acrylfarbe habe ich vorsichtig ein paar Akzente gesetzt und mit dem kleinen Pünktchenstempel schwarze kleine Pünktchen - die sind auf einem pp drauf, so dass ich das Muster einfach optisch auf das Basispapier weitergeleitet habe. Außerdem noch ein bisschen Baker-Twine untergeschoben.


 Dann habe ich mich an den linken Rand gemacht - da sollte zum Ausgleich auch noch etwas hin! Dafür habe ich einen Ast und einen Vogel ausgestanzt und noch das Foto aufgeklebt (da der Frühling ja leider noch nicht da ist, steht er in der Vase :-) Zum Schluss kamen die Buchstabensticker, die habe ich wie kleine Löwenzahnsamen über das Blatt fliegen lassen.
Voilà:




❀ ❀ ❀ Ich hoffe, mein Frühlings-Layout gefällt euch. Vielleicht konnte ich euch ja ein bisschen inspirieren. ❀ ❀ ❀

So - und jetzt viel Spaß beim Weiterhüpfen! Die nächste Station ist: Anika, die wunderbare Kartenmacherin!

Falls ihr den Faden irgendwo verloren habt, habe ich hier auch nochmal den ganzen Hop für euch:
Hier seid ihr gerade: Heidi
Helena und natürlich
Dani 
Einen weiteren Beitrag findet ihr auch noch im Forum - den von Beate, die keinen eigenen Blog hat. Und wenn ihr gerne eure Werke zeigen möchtet, seid ihr herzlich willkommen dort im "Blog Hop" Unterforum eure Ergebnisse vom Blog Hop zu zeigen. Alternativ könnt ihr eure Werke natürlich auch selbst bloggen und einfach in den Kommentaren verlinken!

Ich wünsche euch einen wunderbaren (kreativen?) Sonntag, viele liebe Grüße,
Heidi

Donnerstag, 21. März 2013

Mein Träumer

Er ist gerade weg, auf einer Kursfahrt in Spanien. UND hat heute Geburtstag. So weit weg... *schnief*
Immerhin haben wir kurz geskypt  - er hat tatsächlich einen Sonnenbrand auf der Nase!! Kaum zu glauben, wenn man hier aus dem Fenster guckt.
Aber sein Geburtstag ist ein schöner Anlass, das LO zu zeigen, das ich mit dem schönen Dani-Peuss Aprilkit von ihm gemacht habe - da war er noch ein bisschen viel kleiner, aber ein Träumer ist er geblieben...


Happy Birthday, mein Großer!!!!

Das Material stammt komplett aus dem Kit, bis auf die kleinen Stempel und die Farbe (als Untergrund Gesso und Aquarellfarbe).

Denkt an Sonntag - der Blog Hop wird uns gut tun, der wird den Frühling locken :-) Zumindest werden wir alles dafür tun!
Liebste Grüße, Heidi

PS: Vielen Dank an Sandra, Stine, Anke und Katja - eure Kommentare zu "schwer" taten total gut! :-*

Dienstag, 19. März 2013

Sonntag :-)

Schaut mal:


Mein erster Blog-Hop!
Bin schon voll aufgeregt! Hoffentlich klappt alles...

Liebe Grüße,
Heidi

Freitag, 15. März 2013

monochromes Layout

Eine Woche lang kein neuer Post von mir...
Ich verrate auch warum: ich hatte zu viel im Kopf. Nicht an Arbeit, sondern an Dingen, die sich fortwährend hin und her drehten.
Und während ich Stress häufig gut "wegscrappen" kann, ging in dieser "zu viel im Kopf"-Phase leider rein gar nichts. Keine Kreativität. Nicht ein Fitzelchen.
Aber dann - war da erst eine Idee, eigentlich nur ein Wort, für den Titel. Gestern Abend habe ich angefangen, da harkte es aber noch etwas mit dem Journaling. Und heute ist es fertig geworden. Therapeutisches Scrappen - tut manchmal echt gut. Und weil es sich für mich so rund anfühlt, wage ich es sogar, es öffentlich zu machen (damit bin ich sonst immer eher sehr vorsichtig, wahrscheinlich verständlich, oder?).
Direkt nach dem Wort ("schwer") war klar, ich wollte ein schwarz-weißes, monochromes LO machen - das gehörte für mich zur Stimmung dazu. Angelehnt habe ich mich dabei an mein kleines, geliebtes Monochrom-Mini, allerdings habe ich gemerkt, dass es auf einem 12" x 12" LO schon nochmal was ganz anderes ist.



Viel Acrylfarbe ist da drauf, wie immer mit einer Plastikkarte aufgetragen, statt mit einem Pinsel. Den Pinsel habe ich nur für die Kleckse und zum Anmalen der Holzteilchen (von Studio Calico) gebraucht. Viel gelayert (wunderschönes ILS-Papier), Washi, Schablone und ein paar Stempel.
Ich glaube, jetzt kann ich auch in ein kreatives Wochenende starten.
Wie schön.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Heidi

Freitag, 8. März 2013

Je veux

Ist das klasse, das Wetter? Man meckert so viel darüber, da muss man es ja mal loben (allerdings mehren sich die Gerüchte, es soll zu Beginn der nächsten Woche wieder schneien... grrghh).
Als am Montag die Sonne endlich, endlich rauskam und der Himmel endlich, endlich mal strahlend blau war, musste ich vor lauter Glück an der ersten roten Ampel ein Foto vom Himmel machen :-)


Im Radio lief gleichzeitig ein Bericht, bei dem ich gelernt habe, dass das Fachwort für diesen Winter "Sonnenarmut" heißt. Damit habe ich dann sowohl Foto und Titel für mein nächstes LO... Werd's euch zeigen!

Heute habe ich aber erstmal ein LO, das ich mit dem Dani-Peuss-Märzkit "Je veux"  gemacht habe. Es enthält Papiere in wirklich wunderschönen Farben! Ich hab mich als erstes auf die Farb-Kombi gelb-grau geschmissen, die liebe ich sehr. Praktischerweise gab's da noch ein farblich passendes Foto, mit gelben Bäumen im Hintergrund... Meine beiden machen immer so klasse Langarm-Fotos, da habe ich einen schönen Fundus :-)



Der Titel ist gestempelt, mit dem Klartextstempelset "Normal", von dem stammt auch der "hier und jetzt" - Pfeil.

Hier war eine kleine Kranken-Auszeit, aber nur eine kleine, zum Glück. Hänge trotzdem sehr hinterher, mit allem - mein Februar-Smash Eintrag fehlt noch komplett. Den habe ich mir aber für's Wochenende vorgenommen, wäre doch zu schade, wenn ich das nicht hinbekommen (Tascha???)

Genießt das Wetter, solange es nicht schneit!
Liebe Grüße,
Heidi

Sonntag, 3. März 2013

Gomera-Mini (mit Verspätung!)

Achtung, viele Bilder heute (wie das so ist, wenn man ein ganzes Mini gemacht hat)!
Tadaaaaa:


Warum "Tadaa?" Ganz einfach: Das Album war ganze 2 Jahre überfällig - ich schäme mich, das zuzugeben. Kennt ihr das? Wenn ihr jemandem etwas versprochen habt und dann so unter Druck steht, weil es jemand Besonderes ist, der dann auch etwas Besonderes bekommen muss? Und dann geht GARNIX??? Ohne Ankündigung funktioniert das - die eine Freundin vom Dreiergespann hat ein Album von mir zum Geburtstag bekommen und es hat einfach totalen Spaß gemacht, das für sie zu scrappen. Aber die andere Freundin hat 2 Monate später Geburtstag - und es war klar, sie kriegt natürlich was Ähnliches. Und das ging nicht - verrückt oder?
Aber jetzt, endlich, ist ein Mini fertig und ich darf es euch zeigen (sagen die 2 Chicas)!
Verscrappt habe ich Fotos von einem gemeinsamen Urlaub von 1992 - meine Güte, waren wir da noch jung und süß...
Erstmal die Papiere ausgesucht und für eine Größe entschieden:


Die Höhe ist 6", damit ich 2 Seiten pro Bogen rausbekam und alles schön zusammen passte in der Breite hab ich ein bisschen mehr gegeben. Die Reste waren gut für's Layern!


Für das Deckblatt habe ich "Lefa" genommen, das ist Lederfaserstoff. Stinkt ein bisschen, fühlt sich aber total gut an (und ich hoffe, das mit dem Stinken gibt sich mit der Zeit). Zu erstehen hier. Zuerst hab ich mit einer Schablone eine Runde Acrylfarbe als unterste Schichte aufgetragen, dann, wie oben zu sehen, den Rest aufgeklebt. Bin mir nicht ganz sicher, ob die Holzteile auf einem Außencover halten, konnte aber nicht widerstehen.
Und das hier sind die Innenseiten:





Nochmal Schabloneneinsatz und eine Seite zum Ausklappen, weil da 3 Fotos zusammen gehörten:






Es kam total gut an - darüber habe ich mich so so so gefreut ♡♡♡

Und hier kommt noch die Geburtstagskarte dazu:


Und verflixt, das Wochenende ist schon wieder rum. Schade, schade...
Wünsche euch schon mal einen guten Start in die neue Woche,
liebe Grüße
Heidi

Freitag, 1. März 2013

dein Weg / dein Humor

1. März - ist das zu fassen? Jetzt sollen schon wieder 2 Monate um sein von dem noch so neuen Jahr??? Hält mal bitte einer die Zeit an?
Passend dazu reiche ich nochmal eben schnell 2 Layouts von Dani Peuss' wunderbarem Februarkit nach - das war so wunderbar ergiebig und die Papiere einfach superschön...

Zu diesem PP brauchte gar nicht mehr viel dazu - für meine Verhältnisse ist echt wenig drauf, aber ich fand, es reichte so:



 
Wie man sieht, habe ich da ein echt altes Foto verarbeitet!
Der superschöne Polaroidrahmen ist aus einem anderen PP aus dem Kit - habe ihn da ausgeschnitten und hier verwendet. Ich finde ihn total schön - da hätte ich gerne einen ganzen Abreißblock von...

Und ein zweites über meinen Sohn:

Die Sternchen sind mit einer Schablone und Acrylfarben gemacht. Dazu habe ich die Farbe mit einem Schwämmchen aufgenommen und durch die Schablone abgetupft - deshalb sind sie ziemlich "dünn" für Acrylfarben. Darunter steckt noch Gesso, drumrum Mister Huey's Kleckse und ein bisschen zartes Gedoodle mit einem Kohlestift.


Mein Sohn bringt echt häufig ziemlich gute Gags, über die ich mich ausschütten kann vor Lachen. Das tut so gut - denn oft genug gibt's auch pubertätsbedingten Stress zwischen uns... Dazu wollte ich ein LO machen - und ein Foto dafür war schnell gefunden. Meine Beiden lieben es, unterwegs gegenseitig irgendwelche Kasperfotos von sich zu machen... ;-)

Liebe märzige Grüße (hoffentlich bald auch frühlingshafte),
Heidi