Donnerstag, 13. Februar 2014

Februarkit

Hier kommen nochmal 2 Layouts, die ich mit dem Dani-Peuss-Februarkit gemacht habe:

Die Zeche Zollverein, unser Weltkulturerbe, ist nicht nur Gebäude, sondern auch ein großes Stück Landschaft. Jedes Mal, wenn ich dort bin, bin ich wieder völlig fasziniert - und entdecke immer wieder etwas Neues. Es ist einfach großartig dort!




Manchmal packt mich die Lust zum Matschen.
Also bekommt das pp erstmal eine Schicht Gesso aufgestrichen, dann werden die Schablonen rausgeholt und mit Acrylfarbe und eingefärbter Strukturpaste bearbeitet. Kleine Reste pp kommen dazu und werden geschichtet und ebenfalls bespachtelt und bespritzt (die feinen Spitzer bekommt man mit einem Bostenpinsel hin, den man erst voller Farbe macht und dann mit dem Zeigefinger abstreift - aaaaber dabei auf die Richtung achten, hehe), zum Schluss noch ein paar Stempel und Washi drauf.






Viel ruhiger ist da das zweite Layout:


Mal wieder meine Buchstaben-erst-mit-Washi-fixieren-und-dann-festnähen-Technik angewandt!
Zusätzlich kann man die Buchstaben dann noch ein bisschen hochbiegen:



Die wunderbare Vielfalt des Kits ließ sich phantastisch layern:



Ich finde immer wieder spannend, wie unterschiedlich man scrappen kann...
Das macht dieses Hobby einfach so vielseitig, findet ihr nicht auch?
Liebe Grüße,
Heidi

1 Kommentar:

  1. Klasse Layouts. Besonders das zweite gefällt mir sehr mit den tollen festgenähten Buchstaben. Das möchte ich auch bald mal ausprobieren... LG Monika

    AntwortenLöschen