Mittwoch, 25. Juni 2014

Krone richten

Vorweg: ich bin absolut unsportlich! Tanzen kann ich, aber beim Schulsport gehörte ich immer zu denen, die beim Mannschaftswählen bis zum Schluss sitzen blieben... Uaaaah, ich denke mit Grausen daran! Vielleicht sehe ich deshalb mit dem Leistungssport meiner Kinder immer mit wachsamen und kritischen Augen. 
Während die Deutschen Meisterschaften im Fechten im letzten Jahr total erfolgreich waren, klappte es in diesem Jahr nicht so. Ich fand das nicht schlimm (siehe oben), aber die Fechterin war am Boden zerstört und weinte so bitterlich, dass mir das Mutterherz doch sehr, sehr schmerzte... Herrje!
Während ich im letzten Jahr ein überglückliches Kind mit Pokal verscrappt habe (mit viel Glitzer, zu sehen gab es das hier), konnte das dieses Jahr doch nicht so ohne LO bleiben. Schließlich gehört auch das zum Leben dazu und muss dokumentiert werden, oder?
Ausgesucht habe ich ein Foto, das ich großartig finde: auch wenn die Augen noch geschwollen sind: die Tränen sind getrocknet und der Gesichtsausdruck zeigt doch wohl, dass es weitergeht! 

Benutzt habe ich das Danipeuss-Julikit, und weil das einen riesengroßen Stickerbogen beinhaltet und man in Buchstaben schwelgen kann, konnte ich einen ganzen Spruch mit anbringen, den ich hier einfach zu passend fand!
Statt Glitzer gab es Spray und eingefärbte Strukturpaste dazu. Benutzt habe ich Schablonen von Studio Calico, Heidi Swapp und Sodalicious - letzere ist sehr hoch und die Strukturpaste ist gebrochen. Effekt nicht schlecht, aber war nicht so gewollt, werde die Schablone nur noch vorsichtig benutzen!















Liebe Grüße
Heidi


Freitag, 20. Juni 2014

Unverhofft Magenta!

Mal ehrlich: bei den meisten pps entscheiden wir uns doch sofort für eine Seite, oder? Und manchmal hat ein großartiges pp eine no-go-Rückseite!
Als ich das Julikit ganz frisch ausgepackt hatte, durchblätterte und dieses pp fand, eine Seite schwarz-weiß mit total toller Schrift und die andere vollflächig Magentarot (ich bitte euch: ICH und MAGENTA???) war mir sofort klar, welche Seite ich ganz bestimmt nicht verarbeiten würde!!!
Aber dann fiel mir, total unverhofft, dieses Foto (auf der Robert Pattison ein Jackett mit dieser speziellen Farbe trägt) auf das Papier... und das sah so klasse aus! Und, was soll ich sagen? Ich bin ganz zufrieden mit meiner Magenta-Seite :-)




Mein erstes London-LO ist im Kit-Booklet gelandet, da hab ich noch das hier gescrappt. Auch wenn ich meine Tochter an seiner Seite viel schicker finde als Kirsten Steward, besteht doch wohl kein Zweifel daran, wo in London wir Robert getroffen haben, oder? Ich glaube, der Besuch bei Madame Tussauds war für sie der London-Höhepunkt...



Den Hintergrund habe ich (passend zum Fotohintergrund) gestempelt und teilweise embosst, an sonsten stammt das Material aus dem Dani-Peuss-Julikit.





Liebe (beschwingt magentafarbene) Grüße
Heidi

Sonntag, 15. Juni 2014

So sieht's aus:

Mal eben eine kleine Statusmeldung.
Hatte ja schon angedeutet, dass viel los ist, hier.
Ein wunderbares Pfingstwochenende haben wir hier verbracht:


Großartige Stadt! Habe auch schon fleißig ein London-Layout gemacht, aber mit dem (noch) geheimen dp-Julikit. Wenn es nicht ins Kit-Booklet kommen, werde ich es euch natürlich ganz schnell präsentieren.
Aber zurückgekommen, fanden wir unsere Stadt so vor (und das hier ist nur unsere kleine Ministraße):



Die Armen kamen kaum aus dem Haus, die Autos waren aber nur etwas verbeult.


Das hier war mal ein Parkplatz, die Autos hier sahen ein bisschen anders aus...


...und warum keine Bahnen fahren, kann man auch ganz schnell verstehen.


Es sieht in der ganzen Stadt so aus, eigentlich im ganzen Ruhrgebiet, unglaublich.
Irgendwie standen wir alle ein bisschen unter Schock in dieser Woche. Die Schulen hatten geschlossen - meine Güte, das hat es noch nie gegeben! Alle hatten nur ein Thema, egal ob bei einem Treffen unter Freunden oder beim Bäcker an der Theke...
Wie lange das alles dauern wird, bis alles wieder normal läuft, steht völlig in den Sternen.
Irgendwie konnte ich deshalb letzte Woche nix posten. Dazu noch superviel zu tun. 
Hoffe aber, nächste Woche hab ich mal ne Lücke für was Kreatives!
Liebe Grüße
Heidi

Mittwoch, 4. Juni 2014

ein wunderbares Wochenende

Freizeitstress nennt man das, glaube ich - nicht dass ich von dem normalen Stress im Moment nicht sowieso gerade genug hätte... Aber jedes Wochenende ein anderes Event, nicht nur für mal einen Abend oder so, sondern immer Wochenend-füllend. Und in einer Dichte, Himmel, das hatte ich soweit ich mich erinnern kann noch nie... Deshalb muss ich mich hier wieder mal ein bisschen rar machen, aber sammel auf jeden Fall jeeeede Menge Fotos, die ich hoffentlich alle so nach und nach verarbeiten kann :-)
Hier kommt schon mal das erste Wochenend-Highlight, bereits verarbeitet zu einem Mini!
Hach, war das ein schönes Wochenende! Ein Designteamtreffen mit den Mädels, ein ganzes Wochenende lang zusammen scrappen und quatschen - ♡♡♡
Herrlich!
Das Mini dazu ist nach einer Anleitung von Janna Werner aus dem Workshop "Morgenröte" entstanden. Basis sind Klappkarten, im Unterscheid zu der Vorgabe habe ich quadratische genommen, das gefiel mir ganz gut.
Auch das Innenleben ist natürlich inspiriert von Jannas schöner Vorgabe.



Auf der ersten Seite ist eine Lasche, in der alle Hotelinfos stecken.







Zwischendrin steckt eine Vellumseite, die man natürlich auch umklappen kann.





Das ist das einzige Journaling in dem Album, aber genau DAS musste auch unbedingt rein :-)


Hier gibt es noch mal eine Lasche. Noch steckt nichts drin, aber geplant ist ein quasi verstecktes Journaling für mich. Die rechte Seite hat außerdem noch eine kleine Klappe zum Aufklappen.



Hier kann man die komplette rechte Seite nochmal aufklappen:

...was dann so aussieht:



Das schöne an Minis ist, dass man sich immer so freut, wenn man tatsächlich eins fertig gemacht hat - geht euch das auch so? Ich bin doch bestimmt nicht die einzige mit lauter unvollendeten Minis, oder?

Liebe Grüße
Heidi