Montag, 18. Mai 2015

Mit-Mach-Montag: ein Buchring-Gutscheinalbum





Ich zeige euch heute eine mit einem Buchring gehaltene, ganz einfache Minivariante (wirklich MINI...;-), die ich als Gutscheinverpackung genutzt habe, und gebe damit meinen Einstand beim MMM.




Ich war also auf der Suche nach einer Gutscheinverpackung, genauer einer Verpackung für so eine Gutschriftkreditkarte. Die mitgelieferte Karte vom Einkaufszentrum ging als Geschenk ja mal so gar nicht...
Und weil ich diese kleinen Minialben aus "tags", die eher so eine kleine Sammlung sind und mit einem Buchring gehalten werden, immer schon echt chic fand und ich noch eine kleine Tüte (aus einem Kit) hatte, in die die Plastikkärtchen perfekt reinpassten, fügte sich eins zum anderen...
Das Ganze ging schnell und bot einen Anlass, gehortete Reste zu verarbeiten (wer könnte den nicht gebrauchen???). Schon das Suchen nach farblich zueinander passenden Papieren und Embellishments machte einfach Spaß!
Wer nun keine Gutscheinverpackung braucht, kann natürlich genauso gut kleine Fotos einkleben oder so eine Sammlung nutzen, um Gedanken oder anderes Schriftliches festzuhalten.




Ihr könnt Tags verwenden, aber ebenso alles andere an Papieren, das muss dann nur gelocht werden. Wichtig ist, dass alles nicht genau gleich groß ist, gerade dadurch ergibt sich der gute Effekt. Auch ganz kleine Teile passen gut dazu! Weiter unten könnt ihr nochmal genau sehen, was ich alles eingelocht habe.



Ich liebe ja diese kleinen Ringe um die Löcher, die kann man mit einem Locher perfekt selbst machen: Erst (in meinem Fall mit dem Crop-a-dile, aber ein Locher tut's auch) ein kleines Loch ins Papier machen, dann mit einem Kreisstanzer ausstanzen.



Hinten braucht es ein bisschen Graupappe, damit das Ganze stabil genug wird. Die wird mit Papier bezogen, gelocht und bekommt natürlich auch einen Ring.



Zum Aufkleben von Kleinteilen benutze ich immer diesen Klebestift, der ist total gut dafür!



Auf die Rückseite der Graupappe kommt ein Streifen doppeltes Klebeband. Hier wird mittig ein längeres Band draufgeklebt, damit man das Mini nachher schön zusammenbinden kann.



Damit alles schön luftig aufeinander liegt, lohnt es sich, die einzelnen Teile reichhaltig mit Embellis zu bekleben. Es kann eine wilde Sammlung sein - gerade das macht es spannend!

Hier sind meine Einzelseiten:














So mag ich meine Gutschein-Kärtchen verschenken...

Zum Material:
Buchringe in vielen verschiedenen Größen findet ihr HIER, fertige (neutrale) Tags HIER. Wenn ihr im Shop "tags" in die Suchfunktion eingebt, findet ihr viele wunderschöne bunte Tags aus ganz verschiedenen Papierserien.
Ich stanze meine Tags meist mit dieser Stanze selbst aus.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner Mit-Mach-Montags-Aktion ein bisschen inspirieren!

Alles Liebe
Heidi

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee für das Verschenken von Gutscheinķärtchen
    lg
    heidi

    AntwortenLöschen
  2. Da man ja immer öfter diese Gutscheinkarten verschenkt, finde ich die Idee super. Sieht klasse aus!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das auch eine tolle Idee , richtig schön. Lg

    AntwortenLöschen
  4. Hallo-o.... tolle Idee, hab dich deshalb mal auf meinem Blog verlinkt!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen