Samstag, 27. Februar 2016

Herzchen

Im danipeuss-März-Minikit stecken 4 unglaublich entzückende Herzchen. 2 davon habe ich verarbeitet (die anderen beiden müssen erst noch ein bisschen gehortet werden), und die Layouts damit zeige ich euch heute:

Hier sieht man, was passiert, wenn viele Mädels auf einem Haufen sitzen, die ihr Material miteinander teilen. Mein Layout war solange noch nicht richtig, bis ich die perfekte Mask von Frau Hase ausleihen durfte. Danach fügten sich Silverster-Foto, das Kärtchen mit "Que sera..." und dem Spruch der Mask einfach passend zusammen:






Aufgebaut ist das Layout quasi übereinander, also von oben nach unten, dabei habe ich die Elemente nebeneinander stehen lassen. Nur das Foto, weil es ja der Mittelpunkt des Layouts sein soll, hat ein bisschen Layering bekommen. Und das Herz macht sich doch wohl gut in der Reihe, oder?
Die Mask füllt dann die rechte Seite des Layouts.



Die kupfernen Glitzerpunkte sind Glitter Paint von Matha Stewart.




Ganz anders aufgebaut ist das nächste Layout:






Hier ist das Layering ganz erheblicher Bestandteil. Ich habe alles gelayert, was die Kits so hergaben: pp, Labels, Rähmchen, Acrylephemeras, sogar Stanzreste! Und auch hier fügt sich das Herz gut ein.




Die Herzen sind einfach so schön, dass wahrscheinlich ein Herz, ein Foto und vielleicht noch ein Stückchen pp reichen würden... Aber vielleicht versteht ihr, dass ich die verbliebenen Herzen erst noch ein bisschen horten muss?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende / eine schöne Woche!
Liebe Grüße,
Heidi


1 Kommentar:

  1. Beide Layouts sind einfach großartig, aber Nr. 1 ist wohl mein Liebling. Es wirkt so luftig und leicht. Einfach toll.

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen