Sonntag, 18. September 2016

❦ dp-Oktober-Blog-Hop ❦

Hallo, ihr Lieben, willkommen zu meinem Beitrag zum 

Ihr kommt bestimmt von Martina. Die ist hier gleich zu sehen... :-)

Verscrappt habe ich das Oktober-Hauptkit und das Mini-Add-On und zeigen möchte ich euch ein paar Layouts mit Blick auf die Platzierung des Journalings.



Nummer 1
Eigentlich ein Aufbau, wie ich ihn gerne mag und auch immer wieder benutze: Oben steckt ein dicker Streifen Papier, der erstmal das Gewicht macht. Nach unten hin wird das Layout weniger und leichter. Das Foto schaut ein Stück unten heraus.
Diesen Effekt habe ich mit ein bisschen (durch eine Schablone getupfte) Acrylfarbe noch vertieft. Die Farbe passt übrigens hervorragend zum Kit (sie heißt "mushroom" und ist eine Mischung zwischen lila und grau - ich höre gerade Frau Pony murmeln: Heidifarbe! - Recht hat sie ;-). Sie wird auch noch auf anderen Kit-Layouts zu sehen sein.
Jedenfalls braucht es bei diesem Aufbau, finde ich zumindest, nach unten noch einen Abschluss. Das könnte einfach wieder ein kleiner Streifen Papier sein. Aber warum nicht auch einfach das Journaling? Der Kreis ist ein schöner Übergang dahin, er ist übrigens aus dem Monats-Printout.






Nummer 2
Keine Ahnung, wie ich darauf gekommen bin, mit Hashtags zu arbeiten. Zu viel Instragram vielleicht??? ;-) In Bezug auf das Foto schossen mir so viele einzelne Worte in den Kopf und ich bastelte noch daran, einen Text daraus zu machen, bis mir aufging: brauche ich gar nicht! Gefällt mir gut, diese Idee, werde ich bestimmt noch öfter benutzen. Um den wichtigsten Hashtag hervorzuheben, habe ich ihn als Titel in ein kleines Label geklebt. 
Ansonsten ganz schön wenig Papier. Aber dieses eine ergänzte den Sonnenuntergangshimmel so schön, dass ich auf mehr einfach verzichtet habe.


Das Label und der Button sind zusätzliches Material, der Rest stammt aus dem Oktoberkit "Großstadtflirt" und dem Minikit-Add-On


Nummer 3
Manchmal gibt auch das Papier an sich eine Vorlage um das Journaling witzig zu platzieren. 
Hier war es ein Hochhaus. Ausgemessen, aus Linienpapier ausgeschnitten, beschrieben, aufgeklebt (na ja, dann nochmal unleserlich gemacht, entschuldigt bitte) - und das Layout brauchte dann auch gar nicht mehr viel.
Mein Lieblingslayout für diesen Monat übrigens. ♥






Weiter geht es mit dem Blog Hop bei der lieben
Viel Spaß!

Und für den Überblick sind hier alle Links:


Liebe Grüße, Heidi

Kommentare:

  1. Köln hat sich aber verändert.. ;D Schönes Abschlusslayout, da geh ich gleich grinsend in den Tag :D
    LG Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So urban geworden, nech??? :-D)))
      Und ich gehe jetzt grinsend in den Tag dank deines Kommentars! :-*

      Löschen
  2. ah schön :) nächstes Mal nimm mich mit nach Köln!

    AntwortenLöschen
  3. Heidifarbe!! *gacker* Ich seh´s genau vor mir. <3

    AntwortenLöschen
  4. Deine LOs sind msl wieder toll. Und die Hochhausjournalingidee ist ja klasse

    AntwortenLöschen